Schwester von…

Regie: Mona Creutzer
Es spielt: Anna Scholten
 


Ab 18. Oktober!
Die für Fr.01.11. angesetzte Vorstellung entfällt! Am Fr. 01.11. um 20.00 Uhr zeigen wir "Glück im 21. Jahrhundert"
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15 € (10€ / AachenPass 6,50€)

Ismene, Schwester von Antigone, ist anders als die tragischen Figuren der griechischen Mythologie. Sie ist geduldige Beobachterin, während der Rest ihrer Heldenfamilie entschlossen handelt.
 
Diese Geschichte spielt ursprünglich in der Antike und handelt von Familienbeziehungen, von Tod und Gerechtigkeit, vom Urteilen und Verurteilen.
 
Ismene, Tochter des Ödipus, ist Ikone für all diejenigen, die nicht in großen Idealen denken. Sie ist den heutigen Menschen nahe, vor allem denen, die die emotionalen Motive über die ideologischen stellen.
 
Ihr Leben ist scheinbar ohne Bedeutung, weil sie nie etwas Großartiges, Denkwürdiges vollbracht hat. Aber ist dies grundsätzlich schlechter oder weniger heldenhaft, als auf den Barrikaden ohne Todesangst zu kämpfen?
 
Zutiefst menschlich zeigt sich Ismene, die dem Publikum das Urteil über ihr Handeln überlässt.
 
Der 2005 uraufgeführte und preisgekrönte Monolog der holländischen Dramatikerin Lot Vekemans fragt nach dem Zusammenhang von Charakterstärke und Starrsinn, edler Größe und Egoismus und stellt Ismenes Sichtweise in einer ganz modernen Sprache vor. 

PRESSE

KONTAKT:

  • Grey Facebook Icon

THEATER K

Strüverweg 116
52070 Aachen

 

Fon: 0049 241 151155

Fax: 0049 241 159571
 

Mail: theater-k@arcor.de