Galgenvögel

Ein komödiantisches Spektakel mit Schnulzetten

Regie: Annette Schmidt
 
Mit: Mona Creutzer,
Barbara Portsteffen, Anna Scholten,
Laura Thomas, Annette Schmidt,
Anatol Balzer, Jochen Deuticke,
Ismael Hawramy, Martin Päthel,
Anton Schieffer


Premiere: Sa. 17. Mai 2014 - Bitte wechselnde Anfangszeiten beachten!
Eintritt: 15,- € / 10,- € ermäßigt/ 6,50 € AachenPass

Wenn der Abendhimmel plötzlich schwarz wird, schaut man auf und sieht sie lautlos ihre Kreise ziehen. Mit einem Kreischen stürzen sie herab und zerfleddern Aas und Unrat, dass einem die Urangst in die Glieder fährt. Galgenvögel.
 
In der Buffo-Komödie von Georges Feydeau zeigen sie ihre schwarzen Schnäbel.
Nicht nur der steckbrieflich gesuchte Kriminelle ist der Galgenvogel, sondern die ganze skandalhungrige Mischpoke, die ohne ihre tägliche Dosis Sensation nicht auskommt.
 
Der Gatte einer Chansonette denunziert den Hausfreund bei der Polizei.
Gleichzeitig wird in der ganzen Stadt nach einem flüchtigen echten Mörder gefahndet.
Ein weiterer Verehrer der Diva betritt die Szene und tarnt sich - unabsichtlich, zufällig - mit dem Namen des gesuchten Mörders.
 
So hält in Gestalt eines harmlosen Provinzlers eine höchst zwielichtige Person Einzug in den inzwischen völlig hysterisierten Bürgerhaushalt . . .
. . . und das Spektakel, das seinen Lauf nimmt, könnte entlarvender und amüsanter nicht sein.
 
"Da, wo sich die wirkliche Welt in bloße Bilder verwandelt, werden die bloßen Bilder zu wirklichen Wesen und zu den wirkenden Motivierungen eines hypnotischen Verhaltens."
(Guy Debord, Die Gesellschaft des Spektakels)

PRESSE

KONTAKT:

  • Grey Facebook Icon

THEATER K

Strüverweg 116
52070 Aachen

 

Fon: 0049 241 151155

Fax: 0049 241 159571
 

Mail: theater-k@arcor.de