RATTEN

Eine Tragikomödie nach Gerhart Hauptmann

Mit: Lisa Bräuninger, Lukas Schmitt, Laura Thomas und Jochen Deuticke, Annette Schmidt

Fr. 20.Mai 2016
So. 22. Mai 2016
Tuchwerk (Strüverweg 116)
 
Eintritt: 15,- € und/oder 10,- € (ermäßigt) / 6,50 € (Aachen Pass)
 
SONDERAUFFÜHRUNGEN
für Schulklassen
im Mai 2016 möglich!
Terminabsprache und Infos
unter Tel.: 0241 151155
und E-Mail:
info@theater-k.de

Das Abbild der Gesellschaft, wie eine Kollage aufgezeigt in den verschiedenen Etagen eines großstädtischen Mietshauses, in dem Rattenfallen aufgestellt werden, um das Ungeziefer zu beseitigen, das alle zerfrisst. In dieser Metapher zeigt sich das Oben und das Unten, das Schöne und das Hässliche, Menschen, die sich aufgeben und andere, die kämpfen für ihren Traum bis zum Schluss.
 
In zwei Ebenen erzählt Hauptmann sein expressionistisches Großstadtdrama und nennt es daher auch im Untertitel Tragikomödie. Das tragische, hochnaturalistisch dargestellte Drama wird mit einer komischen, expressionistisch überhöhten Parallelhandlung verknüpft. Während im Halbdunkel des Milieus zwei Frauen bis zum Exzess um ein Kind kämpfen, treten skurrile, schrille, exzentrische Typen auf - ästhetisch verklärt und Wirklichkeit verneinend prallen sie auf die realen sozialen Verhältnisse.

PRESSE

KONTAKT:

  • Grey Facebook Icon

THEATER K

Strüverweg 116
52070 Aachen

 

Fon: 0049 241 151155

Fax: 0049 241 159571
 

Mail: theater-k@arcor.de