Rebellion-zu Aachen

nach historischen Dokumenten

Inszenierung:
Thomas Sauerteig
 
Mit Anush Manukian,
Annette Schmidt, Martin Päthel
und Anton Schieffer


 
Eintritt: 15€ / 10€ erm. / 6,50€ AachenPass

Der Aachener Aufstand vom 30. August 1830 jährt sich zum 187-mal. Ein Stück relativ unbekannter Aachener Geschichte nach historischen Dokumenten, eingerichtet auf dem Fabrikgelände des Tuchwerks in der Soers.
 
… und dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Eine nicht perfekte Maschine hat eine Tuch-bahn verhunzt, und der Arbeiter muss sie bezahlen. Die Menge wird unruhiger, die Arbeiter rotten sich zusammen. Eine Fabrik wird angegriffen! Dann geht es zu James Cockerill, dem Spross aus der Maschinenbaudynastie. Der scheint mit seiner Technik für das Leid verantwortlich. Also zertrümmert die Masse dessen Haus mit fatalen Folgen.
 
Nach diesem historischen Geschehen wandern Publikum und Akteure durch das Areal der Tuchfabrik, Schauspieler lesen und agieren zwischen echten Vorspinnmaschinen. Im Verlauf des Schauspiels ziehen sie den Zuschauer in das historische zerstörerische Geschehen im Cockerill'schen Haus hinein, das nun ganz realistisch wirkt.
 
Mona Creutzer hat ein Theaterstück geschaffen, das dem Publikum erlaubt, Geschichte einmal ganz anders zu erleben. In Bewegung, in einer authentischen Umgebung und mit engagierten Schauspielern. Quellentreu und trotzdem lebhaft und packend.

PRESSE

KONTAKT:

  • Grey Facebook Icon

THEATER K

Strüverweg 116
52070 Aachen

 

Fon: 0049 241 151155

Fax: 0049 241 159571
 

Mail: theater-k@arcor.de