Do., 03. Okt. | Theater K im TUCHWERK

Von Körpern und Klavieren

Eine Melange aus Lyrik und Klang - Harald Kappel liest aus seinen Gedichten begleitet von Irmela Wagner am Piano
Anmeldung abgeschlossen
Von Körpern und Klavieren

ZEIT & ORT

03. Okt. 2019, 17:00
Theater K im TUCHWERK , Strüverweg 116, 52070 Aachen, Deutschland

Über diese Veranstaltung:

Von Körpern und Klavieren Lyrik und Klang

...die leichten Körper enden dort wo die Vogelscheuchen stehen...“  

Harald Kappel liest aus seinen Gedichten begleitet von Irmela Wagner am Piano 

Harald Kappel, wurde in diesem Jahr mit dem Postpoetry-Lyrikpreis des Landes NRW ausgezeichnet. Seine Gedichte erschienen in zahlreichen Literaturzeitschriften. In Buchform veröffentlicht wurde sein Roman "Gegenströmung" und der Gedichtband "Mondvoll". Mit seinen Lesungen, die er gerne im Dialog mit Musik gestaltet, bereist Harald Kappel den gesamten deutschsprachigem Raum.

Irmela Wagner wurde in eine musikalische Familie geboren und erhielt mit 6 Jahren ersten Klavierunterricht, besuchte ein musisches Gymnasium und nahm zuletzt Klavierunterricht bei der russischen Pianistin Eva Smirnova. Sie studierte Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft in Würzburg und Heidelberg, wo sie 2013 mit einem Magister Artium abschloss. Seitdem arbeitet sie als selbstständige Pianistin und Musikpädagogin in Heidelberg.  

Do.3.Oktober  17.00Uhr 

Eintritt: 15,-€ / 10,-€ (ermäßigt), 6,50€ (AachenPass) 

Reservierung
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • voll
    €15
    €15
    0
    €0
  • ermäßigt
    €10
    €10
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen